Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Spendenkonto

Barrierefreiheit

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutz

Von A-Z

Barrierefrei

Barrierefreiheit, ein Begriff hat sich zum Schlagwort entwickelt, dass bei immer mehr Webdesignern Beachtung findet.
Doch was bedeutet es?

Barrierefrei bedeutet, dass nach bestimmten Richtlinien gestaltete Internetseiten diejenigen Menschen mit Behinderungen einen besseren, ungehinderten Zugang zu den Inhalten des Internets zu ermöglichen.

Blinde und stark sehbehinderte Menschen können sich mit speziellen Zusatzgeräten und -programmen Webseiten ausgeben oder vorlesen lassen. Nutzer mit Störungen im motorischen Bereichen, die nicht in der Lage sind mit der Maus Inhalte eines Internetseite auszuwählen, müssen mit der Tastatur durch diese Seiten navigieren können.
Dafür muss aber die Internetseite gewisse Voraussetzung erfüllen. Diese Voraussetzung wird barrierefreie Gestaltung einer Web-Seite genannt.

Der Aufbau muß strukturiert und logisch sein, das freut nicht nur die Suchroboter der aktuellen Suchmaschinen. Eine Trennung von Inhalt und Gestaltung wie Texte, Bilder, Animationen oder auch Prodcast sind ein weiterer Pluspunkt bei der barrierefreien Gestaltung von Internetseiten. Es sollte auch darauf geachtet werden, speziell bei Bilder, Video oder Audio Beiträgen Informationen als Text bereitzustellen.

Barrierefreiheit = behindertengerecht

Behinderte und nicht behinderte Menschen profitieren von Internetseiten die barrierefrei gestaltet sind. Solche Seiten können einfach für Mobile Endgeräte benutzt werden, jeder Browserunterstützung garantieren, auf hochauflösende HD Fernsehgeräten projiziert werden. Die Seiten passen sich den jeweiligen Umständen an. Man muss sich nicht ärgern das die Seiten nicht korrekt angezeigt werden können weil ein Plug - In fehlt.
Auch diese Seiten von www.drk-hohentengen.de sind barrierefrei erstellt.

Wie können aber nun unsere Seiten Barrierefrei dargestellt werden?
Ganz einfach, klicken Sie oben rechts auf den Text (Textversion).


Gesetzliche Vorschriften?


Das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen, welches am 1. Mai 2002 in Kraft getreten ist, legt fest, dass ab dem 1. August 2002 alle öffentlich zugänglichen Internet- und Intranet-Angebote grundsätzlich barrierefrei gestaltet sein müssen. Dies gilt im Moment für alle betriebenen Internetseiten von Bundesbehörden. Mittelfristig wird dies in Zukunft aber für alle Internetseiten obligatorisch sein.

Wir gehören zu den noch wenigen Webseiten welche barrierefrei gestaltet und erstellt worden sind. Und wir hoffen das es in der Zukunft immer mehr werden.

Sie wollen wissen wo diese Seite auf barrierefrei umgestellt werden kann? Dann klicken Sie oben rechts auf der Internetseite auf "Textversion"